barcelona20032006b



  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/sabrina-en-bcn

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

schon komisch das alle meine einträge gleich beginnen... mit einer entschuldigung das ich so lange nichts geschrieben habe! nehmt es mir nicht übel und seht es als zeichen an, dass es mir gut geht und ich viel unterwegs bin!

jezt also wieder mal ein zusammenfassung der letzten wochen:

nachdem ich weihnachten zu hause in holzminden und silvester zu hause in münchen verbracht habe, bin ich anfang januar in mein drittes zu hause, BARCELONA, zurückgekehrt.

der januar war von da an gefüllt mit allen möglichen dingen die man sich vorstellen kann. geburstage von 2 freunden, mein geburststag, besuch von meiner mama, besuch von meinem papa, weggehen hier, essen da, feiern dort, schlafen, spaziergäge in der stadt, mussen...

doch vor allem wurde der abschied 3 meiner mitbewohner zelebriert. lars, joana und karen haben das nest verlassen!! der abschied viel uns allen sehr, sehr schwer. wir sind in diesen 5 monaten wie eine familie zusammengewachsen und haben so einige unvergessliche momente zusammen durchlebt. zum abschied durften die 3 also noch mal alles mit uns machen was sie wollten, ihr wunsch war uns befehl und so haben wir die wohnung eher selten von innen gesehen. und so kam es, dass an einem, wie passend, regnerischem sonntag die komplette familie vereint am bahnhof(seingang, in barcelona kommt man ohne zu bezahlen auf kein gleis) stand und rotz und wasser heulte, um alle, die gehen mussten, zu verabschieden.

so wurde der weg frei für frischfleisch in der wohnung. neu dazu gekommen sind also:

paula, architektur und kunststudentin aus madrid, giulia, erasmusstudentin aus turin und marco und roberta aus sardinien, die beide arbeiten.

wer immer schön aufgepasst hat beim lesen und fleißig mitgezählt hat, der hat sicher schon bemerkt: genau, wir sind jetzt 9!!!! die italienischen brüder andrea und nico teilen sich bis auf weiteres ein zimmer (und ein bett), bis nico seiner liebsten joana nach lissabon folgt noch dazu sind jetzt die italiener in der mehrzahl, der rest muss ab und an schon mal anmerken, dass spanisch immer noch die offizielle landessprache dieses hauses ist!

eine weitere gute seite der gnazen auszüge war außerdem: ein neues zimmer für sabrina!!! wer mich besucht hat, konnte mit eigenen augen sehen in welcher "besenkammer" ich geweilt habe für 5 monate. neldich konnte ich nun das zimmer wechseln, und habe nun ganze 8 qm zur verfügung!! es ist mir manchmal immer noch unheimlich wie viel platz das im vergleich zum anderen zimmer ist

natürlich ist jetzt erst mal alles anders, neue leute im haus verändern immer die stimmung und ich trauere auch immer noch der alten familia hinterher, aber alle "neuen" sind sehr, sehr nett und auch diese gruppe wird sicher auch schnell zusammenwachsen!!

am letzten wochenende war dann guille einmal wieder zu besuch, für ein langes wochenende von donnertsga bis montag. da es momentan barcelona gefällt, seine bewohner mit schlechtem wetter zu ängern, hatten wir eine gute ausrede, um lange zu schlafen und noch viel länger im bett zu bleiben. nur unterbrochen von spaziergängen am strand, wenn sich dann die sonne mal gezeigt hat, und einem großen peruanischen essen am sonntag für die ganze wohnung! hmmm, lecker.... aber wahnsinnig viel arbeit!

so, und heute ist der 20. februar... das heißt für mcih: noch 6 1/2 wochen, dann muss auch ich barcelona auf wiedersehen sagen!! verrückt wie schnell die zeit vergeht

ganz bald, versprochen, folgen dann fotos vom neuen zimmer und von den neunen mitbewohner und allem was in barcelona sonst so passiert ist!

besitos de barcelona

20.2.08 16:01
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung